13. Lindhoop – Volkslauf


Samstag, 1. September 2007

 

Fotos

 

Ergebnisse

 

1.700 m Minilauf

 

5.200 m Laufen

 

10.000 m Laufen

 

5.200 m Walking - Nordic Walking



 

Die Veranstaltung ist vom Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) genehmigt.

(Veranstaltungsnummer 707 5611 001)

 

 


  Sponsoren 2007


 

 


 

Pressebericht (von Jürgen Honebein Kirchlinteln)

 

ACHIMER KURIER / VERDENER NACHRICHTEN vom 5. September 2007
Oberschilp läuft einsames Rennen


Im Kirchlintler Lindhoop mit drei Minuten Vorsprung gewonnen / Schmitz schnellster Schüler


Der für die LG Bremen-Nord startende Verdener Andreas Oberschilp hat wie erwartet den zehn Kilometer langen Hauptlauf im Kirchlintler Lindhoop gewonnen.

Bei idealen Witterungsbedingungen gingen bei der 13. Auflage des Lindhoop-Volkslaufes rund 200 Läuferinnen und Läufer sowie Walkerinnen und Walker in vier verschiedenen Wettbewerben auf die Strecke.
Oberschilp benötigte für die zehn Kilometer lange Strecke eine Zeit von 34:26,45 Minuten und lag damit fast drei Minuten vor dem Zweitplatzierten Stefan Lemcke vom TuSV Stellichte (37:14,31). Auf Rang drei folgte der Langwedeler Wilfried Niemann (39:19,04).
Die Wertung bei den Frauen gewann Christine Feger (LGK Verden), die nach 10 000 Metern mit 46:04,20 Minuten ins Ziel kam.
Sie gewann mit fast zwei Minuten Vorsprung gegenüber der stark laufenden Kerstin Klasen vom TSV Jahn Westen (47:48,28) und Monika Phillipp vom SSV Wittorf (47:55,81). Ältester Teilnehmer im Hauptlauf war mit 64 Jahren Harry Dienstmann von der LGK
Verden, der unter den insgesamt 64 Teilnehmern auf einen sehr guten 27. Platz kam (48:35,27).
Den Lauf über 5200 Meter entschied der für die LGK Verden startende 20-jährige Christian Müller mit einer Minute Vorsprung (19:02,45) gegenüber dem zwei Jahre älteren Rob David Dygas vom TSV Etelsen (19:34,54) zu seinen Gunsten.

Schnellste Frau über die Kurzstrecke war die 53-jährige Verdenerin Ursula Siewert (24:28,37) vor der Lokalmatadorin Gudrun Wardin vom TSV Kirchlinteln (26:33,92). Über die Kurzstrecke von 5200 Metern waren insgesamt 55 Läuferinnen und Läufer am Start.
Der älteste Aktive war bei den Walkern über 5200 Meter am Start. Die für den TSV Daverden angetretene Gertrud Abegg-Cordes ist bereits 74 Jahre alt, sie kam nach gut 50 Minuten ins Ziel. Ältester Mann war mit 72 Jahren Horst Schirmacher vom Lauftreff
Verden, der in 39:28,32 Minuten einen beachtlichen neunten Platz belegen konnte. Souveräner Sieger bei den Walkern wurde der 59-jährige Etelser Volker Dygas, der nach 26:09,90 Minuten ins Ziel kam und sich damit vor Heinrich Hemsoth (TSV Achim) und
Routinier Johannes Dulisch (TSV Verden Leichtathletik) durchsetzen konnte. Bei den Frauen siegte im Walken Karin Dygas (33:47,65) überlegen mit fast fünf Minuten Vorsprung.
33 Teilnehmer nahmen das Rennen der Schüler über 1700 Meter auf, wobei Johann Müffelmann mit vier Jahren der jüngste Teilnehmer beim diesjährigen Lindhoop-Lauf war. Er kam wohlbehalten nach 15:53,14 Minuten ins Ziel. Schnellster war der zwölfjährige Kirchlintelner Friedemann Schmitz, der in 7:04,59 Minuten gewann. Er konnte Malyzia Vömel von der LGK Verden in 7:13,64 Minuten und Fabian Schmidt vom Borsteler FC (7:24,69) auf die weiteren Medaillenplätze verweisen.
Die Veranstaltung war wie in den vergangenen Jahren hervorragend organisiert, und alle Teilnehmer lobten den sehr gut ausgeschilderten Kurs, der überdies als landschaftslich reizvoll gilt. Der einhellige Tenor unter den Teilnehmern aller Altersklassen: Auch der 13. Lindhoop-Lauf war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung des Lauftreffs TSV Kirchlinteln.

Besucher Nr. 1827556   © TSV Kirchlinteln 2006