15. Lindhooplauf am 05. September 2009



 
Fotos ansehen

Ergebnisse: 202 Teilnehmer/-innen
 
 Kinder/Schülerlauf 1.700 m

 Jedermannlauf 5.200 m

 Walken 5.200 m

 Hauptlauf 10.000 m 

 
Bei den Bambinis gab es keine Zeitnahme! Bambinilauf (400 m) nach Namen

Neuer Starterrekord beim Lindhoop-Volkslauf


Ein Starterfeld von mehr als 200 Teilnehmern bescherte dem TSV Kirchlinteln einen neuen Höchststand an Teilnehmern. Trotz Schauerwetters fand sich die Fangemeinde des Lindhooplaufes auch dieses Mal wieder ein zur nunmehr 15. Auflage des Volkslaufes mit dem besonderen Flair: ein reiner Waldlauf mit Crosscharakter stellt einige Anforderungen an die Sportler. Als Belohnung für die Anstrengung gibt es nach dem Wettkampf Kaffee und Kuchen in geselliger Runde.

Zu den sportlichen Höhepunkten:






Gestartet wurde der Lindhooplauf
dieses Jahr mit einem Bambinilauf
bei dem Mika Rhode als erster
durchs
Ziel gelaufen kam.




Wie in den beiden Vorjahren dominierte auch diesmal Andreas Oberschilp von der LG Bremen-Nord den Hauptlauf über 10 km.
Er gewann überlegen in 36:25 vor Thilo Papenheim (TSV Lohberg)  38:12 und Gerrit Lubitz (ATS Buntentor Bremen) 38:26.
Die schnellste Frau auf dieser Strecke war Birgit Schwers von der LG Kreis Verden in 46:30 vor Ingrid Heger (TSV Achim) 48:55 und Ulrike Tietje ((TSV Otersen) 50:36.

Den 5.200m-Lauf gewann bei den Frauen Christine Cipra in 23:47 vor Ursula Siewert (LG Kreis Verden) 24:16 und der Schülerin Kira Kiss aus Walle in beachtlichen 25 Minuten. Der Sieger der Herren über diese Distanz hieß Holger Brunkhorst vom TSR Ahrenswohlde in 19:19, gefolgt von Wolfgang Ruten vom heimischen TSV Kirchlinteln in 20:07 und Joachim Strobach vom TSV Verden in 20:30.

Bei den Walkern gewann Jürgen Ahlden die Distanz über 5.200m in 32:43 vor Cäcilia Apel-Kranz und Ruth Stecher. Beim Schülerlauf über 1700 Meter lief Malyzia Vömel von der LG Kreis Verden einen neuen Streckenrekord in 6:30 und gewann vor Robin Rosebrock und Henrik Kuhlmann (beide TSV Brunsbrock).

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es neben etlichen Schauern zufriedene Gesichter und auch so manchen Tombola-Preis. Das Kuchenbüffet wurde geplündert und einigen Sportlern schmeckte nach dem Wettkampf auch ein Weizenbier vom Fass. Die richtige Mischung aus sportlichem Ehrgeiz und Lust auf das Zusammensein machen den besonderen Charakter dieses Wettkampfes aus – viele der Teilnehmer wollen im nächsten Jahr wieder dabeisein!

Vielen Dank an alle Helfer und Sponsoren

Nächster Lindhooplauf am 04. September 2010 !!!

Besucher Nr. 1830415   © TSV Kirchlinteln 2006